Instandsetzungswesen

Unkenntnis über Auftragsbestand, Personalkapazität und fehlende Planungshilfen führen bei der Durchführung der anfallenden Arbeiten in der Instandhaltung oft zu unrationeller Arbeitsweise und somit zu erhöhten Personal- und Gemeinkosten.

Mit diesem Modul wird der Einsatz eigener und unternehmensfremder Mitarbeiter durch Schaffung geeigneter Hilfsmittel gesteuert. Alle anfallenden Aufträge werden registriert und entsprechend den Kapazitäten und Prioritäten zur Ausführung eingeteilt. Dadurch wird die vollständige und gleichmäßige Auslastung der verschiedenen Gewerke angestrebt; die anfallenden Lohn- und Gemeinkosten werden minimiert.

Einige Programmfunktionen: